Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss / Recht | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Widerrufsbelehrung | Newsletter | Presse

AGB

1. Geltungsbereich.
Alle Bestellungen und Aufträge nehmen wir unter ausschließlicher Geltung dieser nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und allen von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen in Erfüllung von Aufträgen liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Ihre entgegenstehenden oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen. Verbraucher im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des § 13 BGB. Unternehmer im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des § 14 BGB; die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmer gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen.

2. Verbraucherhinweise für Fernabsatzverträge und Widerrufsbelehrung.
Bei einer Warenbestellung mittels Internet/E-Mail/ Telefon/ Brief/ Fax, die nicht im Zusammenhang mit Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit erfolgt, beachten Sie bitte zusätzlich folgende gesetzlich vorgeschriebene Hinweise:

* Unsere Lieferkonditionen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die von uns angegebenen Produktpreise verstehen sich zzgl. der jeweils gültigen Mwst., es sei denn der Preis ist ausdrücklich inkl. Steuern ausgewiesen.
* Die möglichen Zahlungsweisen sind jeweils beim Produkt und im Bestellvorgang aufgeführt. Schecks werden nicht angenommen.
* Bei Versandartikel werden die Versandkosten zusätzlich berechnet.
* Der Kaufvertrag wird mit Erhalt der Ware, bzw. dem erfolgten Download der Software wirksam.

3
Vertragsgegenstand ist der bestellte Artikel, bzw. das auf Datenträger aufgezeichnete Computerprogramm mit allen im Lieferumfang enthaltenen Dateien, die Beschreibung und Bedienungsanleitung hierzu sowie sonstiges zugehöriges schriftliches Material nachfolgend insgesamt bezeichnet als "Software" Im Falle eines Downloads gilt gleiches für die empfangenen Daten.
Es wird darauf hingewiesen, dass nach dem Stand der Technik es nicht möglich ist, Computersoftware so zu erstellen, dass sie in allen Kombinationen und Anwendungen fehlerfrei arbeitet. Vertragsgegenstand ist daher nur eine im Sinne der Beschreibung und Benutzeranleitung grundsätzlich brauchbare Software.
Damit ist nicht verbunden die Verwendungstauglichkeit des Programms zur Lösung spezieller vom Lizenznehmer definierter Aufgabenstellungen sowie die Verwendungstauglichkeit des Programms spezieller vom Lizenznehmer benutzter Hardware.

Wir machen Sie hiermit darauf aufmerksam, dass bei der Farbdarstellung auf Monitoren und Druckern nur eine Annäherung an die tatsächlichen, als Farbmuster hinterlegten, Farbtöne erreicht werden kann. Diese Tatsache ist technisch bedingt und hat nichts mit der Qualität der vorliegenden Anwendung zu tun.

4
Für die Vertragsdauer räumt der Lizenzgeber dem Lizenznehmer das einfache (nicht ausschließliche) und persönliche Recht - nachfolgend Lizenz genannt ein, die beiliegende Software "FARBE plus" auf einem einzelnen Computer - also mit nur einer einzigen Zentraleinheit (CPU) und nur an einem Ort zu benutzen, bzw. wenn im Kaufvertrag vereinbart, diese im Netzwerk einzusetzen.
Zur Nutzung der Software ist ein Lizenzschlüssel erforderlich, der im Rahmen der Lieferung per Email oder Fax separat übermittelt wird.
Der Lizenznehmer darf die auf einen Datenträger abgespeicherte Software von einem Computer auf einen anderen übertragen, sofern sichergestellt ist, dass die Software stets nur auf einem einzelnen Computer genutzt wird. Gegebenenfalls ist ein neuer Lizenzschlüssel erforderlich, der bei entsprechender Berechtigung kostenlos erteilt wird. Jede weitergehende Nutzung ist unzulässig.

5
GESCHÄFTLICHE NUTZUNG:
Mit dieser Lizenz dürfen Sie diese Software privat und geschäftlich nutzen, soweit und solange Sie die Software insoweit ausschließlich für sich selbst einsetzen. Das bedeutet: Sie dürfen mit Farbeplus Ihre eigenen privaten und geschäftlichen Projekte bearbeiten. Möchten Sie geschäftlich mit der Software Projekte anderer gegen Vergütung oder unentgeltlich erstellen oder bearbeiten oder Leistungen für andere mit der Software erbringen, insbesondere als Dienstleister für Ihre Kunden, so benötigen Sie hierzu eine Softwarelizenz zur erweiterten Nutzung. Die Konditionen erfahren Sie bei unserem Vertrieb bzw. Support.

6
Dem Lizenznehmer ist es untersagt,
a) die Software oder das dazugehörige schriftliche Material ohne schriftliche Zustimmung des Lizenzgebers an Dritte zu übergeben oder Dritten zugänglich zu machen,
b) die Software über ein Netz oder einen Übertragungskanal auf andere Computer zu übertragen,
c) die Software abzuändern, zu übersetzen, zurückzuentwickeln, zu entkompilieren oder zu entassemblieren,
d) abgeleitete Werke zu erstellen oder das schriftliche Material zu vervielfältigen, es zu übersetzen, abzuändern oder vom schriftlichen Material abgeleitete Werke zu erstellen.

7
Der Lizenznehmer erlangt durch den Kauf das Eigentum an dem körperlichen Datenträger, der Diskette, nicht jedoch Rechte an der Software selbst. Inhaber der Rechte bleibt ausschließlich der Lizenzgeber. Er behält sich insbesondere alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs- Bearbeitungs- und Verwertungsrechte an der Software vor.

8
Die Software ist urheberrechtlich zugunsten des Lizenzgebers geschützt. Dem Lizenznehmer ist gestattet zu Sicherungszwecken eine (einzige) Reservekopie anzufertigen, sofern nicht die Software mit einem Kopierschutz versehen ist. In diesem Fall ist der Lizenznehmer verpflichtet auf der Reservekopie das Urheberrecht des Lizenzgebers zu vermerken. Vorhandene Urheberrechtsvermerke und Registriernummern in der Software dürfen nicht entfernt werden. Ausdrücklich verboten ist, das Computerprogramm wie auch das schriftliche Material ganz oder teilweise in ursprünglicher oder abgeänderter Form oder mit anderer Software zusammen gemischter oder in anderer Software eingeschlossener Form zu kopieren oder anders zu vervielfältigen.

9
Jede Überlassung der Software an Dritte ist ausdrücklich untersagt. Die Weitergabe des Programmpakets an Dritte und seine Verwendung für Dritte durch den Lizenznehmer ist nur mit Zustimmung des Lizenzgebers zulässig.

10
Der Vertrag ist zeitlich nicht begrenzt. Handelt der Lizenznehmer den Bedingungen dieses Vertrages zuwider, verwirkt er das Nutzungsrecht. Er ist in diesem Fall verpflichtet, die Originaldiskette(n), alle etwa vorhandenen Kopien, das aufgezeichnete Computerprogramm, einschließlich etwaiger abgeänderter Exemplare sowie das schriftliche Material zu vernichten oder auf Erfordern an den Lizenzgeber herauszugeben.

11
Der Lizenznehmer haftet dem Lizenzgeber gegenüber für jeden Schaden, der dem Lizenzgeber aus einer Verletzung dieser Vertragsbestimmungen entsteht.

12
Der Lizenzgeber ist berechtigt, die Software nach eigenem Ermessen zu aktualisieren, neue oder korrigierte Versionen nach eigenem Ermessen herzustellen. In diesem Fall erfolgt der Austausch oder eine Aktualisierung der Software auf Verlangen des Lizenznehmers nur gegen Leistung der vom Lizenzgeber für jeden Fall der Aktualisierung festgelegten Gebühr.

13
Der Lizenzgeber haftet dem Lizenznehmer dafür, dass zum Zeitpunkt der Übergabe des Datenträgers, auf dem das Computerprogramm aufgezeichnet ist, unter normalen Betriebsbedingungen und bei normaler Instandhaltung in Materialausführung fehlerfrei ist. Sollte die Diskette mangelhaft sein, kann der Erwerber Ersatzlieferung nur binnen 6 Monaten ab Lieferung verlangen. Voraussetzung ist, dass die Originaldiskette zurückgegeben und die zugehörige Rechnung bzw. Quittung vorgelegt wird. Wird ein Mangel, wie vorstehend angeführt, nicht binnen angemessener Frist durch eine Ersatzlieferung behoben, so kann der Lizenznehmer nach seiner Wahl Minderung oder Wandlung des Vertrages verlangen. Angemessen ist eine Frist von mindestens 10 Wochen. Die Rückgängigmachung des Vertrages kann der Lizenznehmer auch verlangen , wenn die Software nicht im Sinne von §1 dieses Vertrages grundsätzlich brauchbar ist.
Jede weitergehende Haftung des Lizenzgebers für Fehlerfreiheit der Software ist ausgeschlossen. Insbesondere haftet der Lizenzgeber nicht dafür, dass die Software den Anforderungen und Zwecken des Erwerbers genügt oder mit anderen von ihm ausgewählten Programmen und Hardwarekombinationen zusammenarbeitet.
Sowohl der Lizenzgeber als auch der Vertreiber des Programms "FARBE plus" schließen jegliche Haftung für die Farbgenauigkeit der benutzten Farbskalen, der Ausdrucke, sowie die Übereinstimmung der Farben mit der Realität, bzw. der Farbtonkarten der Hersteller aus.
Auch die Haftung für dem Lizenznehmer entstehende Schäden wird ausgeschlossen, es sei denn ein Schaden sei durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Lizenzgebers verursacht worden. Ist der Lizenznehmer ein Kaufmann, wird auch die Haftung für grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen.
Ist im Einzelfall vom Lizenzgeber eine besondere Eigenschaft der Software zugesichert, erstreckt sich die Haftung aus dieser Zusicherung nicht auf Mängelfolgeschäden, die nicht von der Zusicherung umfasst sind.

14
Verzug und Unmöglichkeit.
Sollten Sie im Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit Schadenersatz statt der Leistung verlangen, so haften wir, sofern die Unmöglichkeit oder der Verzug nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht, nur für den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden.

15
Eigentumsvorbehalt.
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch Sie in unserem Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die wir gegen Sie im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand nachträglich erwerben. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes sind Sie zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange Sie ihren Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt fristgerecht nachkommen. Eine Weiterveräußerung von Softwareprodukten oder auch die kostenlose Weitergabe sind nicht zulässig. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen. Soweit Gegenstände, die dem Urheberrechtsgesetz unterfallen, zum Lieferumfang gehören, wird Ihnen grundsätzlich ein einfaches, unbefristetes, nicht übertragbares, nicht abtretbares und nicht unterlizensierbares Nutzungsrecht zur Nutzung im warentypischen Umfang gewährt, soweit sich aus den warenspezifischen Lizenzbedingungen nichts Abweichendes ergibt.
16
Datenschutz; Einwilligung in Beratung, Information (Werbung) und Marketing.
Wir sind berechtigt, Ihre im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten.
Darüber hinaus willigen Sie hiermit ein, dass wir Ihnen per E-Mail werbliche Informationen zu den erworbenen und/oder weiteren Produkten und/oder Services an Ihre uns bekannt gegebenen E-Mail-Adressen schicken dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft für die von Ihnen genannten E-Mail-Adressen widerrufen können; dies kann durch ein Schreiben an die in der Anbieterkennzeichnung genannte Adresse oder per e-Mail an info[at]farbeplus.de geschehen.

17
Allgemeine Regelungen.
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen werden, Musterstadt. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

18 Anbieterkennzeichnung.
Bonk Software Frankfurt

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Frankfurt a.M.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Bonk Software
Inh. Michael Bonk
Schwanheimer Str. 60
60528 Frankfurt
Fax: 004-0(0)69-670 22 56
E-Mail: info@farbeplus.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und gezogenen Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

Bitte beachten Sie dazu auch:
Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihrer Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde. Es besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben. Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen, die in der Form von Versteigerungen (§ 156 BGB) geschlossen werden sowie zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für digitale Produkte, die im Wege des Downloads erworben und geliefert werden, § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB.

Das Rücknahmeverlangen bei nicht paketversandfähigen Waren muss in Textform unter genauer Angabe der bestellten Ware, der Rechnungsnummer und Ihrer Anschrift uns gegenüber erfolgen. Die Beweislast für das Rücknahmeverlangen trifft Sie als Verbraucher.

Denken Sie bitte daran, die Rechnungsnummer, Ihre vollständige Anschrift und Ihre Bankverbindung zur Erstattung Ihrer Rücksendekosten mit anzugeben.

Bestellung Farbeplus Mietversion

Farbeplus im Abonnement für 27,95 € / Monat zzgl. Mwst.
Für den monatlichen Abonnementpreis erhalten Sie folgende Leistungen:

- ein Komplettpaket für Gestaltung und Vermessung
- 3D Fotoaufmass für perspektivisches Vermessen von Fassaden
- Farbgestaltung incl. allen verfügbaren Herstellerfarbkarten
- Immer die aktuellste Programmversion mit aktualisierten Farbkarten und Strukturen
- Kostenloser tel. Support
- Unterstützung bei der Projektgestaltung

- nach Ablauf von 12 Monaten kann das Abonnement mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende gekündigt werden. *Preis zzgl. 19% Mwst.
Der nachfolgend angezeigte Preis ist der Monatsmietpreis und vesteht sich zzgl. 19% Mwst.

27,95 EUR

Bestellung Abonnement

Farbeplus Mietversion für 45,- € / Monat zzgl. Mwst.
Für den monatlichen Abonnementpreis erhalten Sie folgende Leistungen:

- Farbeplus Farbgestaltung Komplettpaket
- 3D-Fotoaufmaß für perspektivisches Vermessen von Fassaden
- Immer die aktuellste Programmversion mit aktualisierten Farbkarten und Strukturen
- Kostenloser tel. Support
- Unterstützung bei der Projektgestaltung
- Fassadenvermessung und Bildaufmass

- nach Ablauf von 12 Monaten kann das Abonnement mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende gekündigt werden. *Preis zzgl. 19% Mwst.
Der nachfolgend angezeigte Preis ist der Monatsmietpreis und beinhaltet die Mwst.

45,00 EUR

Farbeplus im Abonnement