Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss / Recht | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Widerrufsbelehrung | Newsletter | Presse

Colormanagement (CMS)

Das Farbeplus-CMS wird als separates Modul ab der Version 5.0 angeboten. Es dient der Farbanpassung von Drucker und Bildschirm an die Farbkarten der Hersteller.

Das wird benötigt

ColorMunki

Photospektrometer der Firma X-Rite

1. Photospektrometer
Zur Kalibrierung des Bildschirms und des Druckers sowie zum Einmessen von Farbkarten wird ein entsprechendes Farbmess- und Kalibrierungsgerät benötigt. In Farbeplus wird zur Zeit das Gerät ColorMunki des Marktführers X-Rite unterstützt.
Mit der Farbkalibrierung werden für Bildschirm und Drucker Korrekturdateien (Profiles) erstellt, die durch den Einsatz eines CMS (Colormanagementsystem) entsprechend zu Farbkorrekturen bei der Bildschirmdarstellung und beim Ausdruck führen.

2. CMS-Schnittstelle zu Farbeplus
Mit der CMS-Schnittstelle werden die erstellten Profiles für Farbeplus verständlich gemacht. Zuvor errechnete Farbabweichungen für Bildschirm und Drucker werden weitestgehend eliminiert. Die Folge ist eine nahezu übereinstimmende Farbdarstellung zwischen Farbkarte, Bildschirm und Drucker.

* Zur Nutzung des CMS in Farbeplus ist eine separate Lizenzierung erforderlich *

Druchführung der Farbkalibrierung




Kalibrierung: Eine ausführliche Bedienungsanleitung liegt dem Gerät bei.
Erforderliche Schritte - Reihenfolge bitte beachten:

1. ColorMunki Software installieren

2. ColorMunki mit USB-Kabel anschließen

3. Bildschirm kalibrieren
Mit der im Lieferumfang von ColorMunki enthaltenen Software wird zunächst der Bildschirm kalibriert. Hierzu wird das Kalibrierungsgerät über den Bildschirm gehängt und die Software gestartet. Der Rest geschieht automatisch. Nach ein bis zwei Minuten ist der Vorgang abgeschlossen.

4. Drucker kalibrieren
Die geschieht ebenfalls mit der zum Spektrometer gehörenden Software. Die Bedienung ist recht einfach, da die Schritte jeweils am Bildschirm angezeigt werden und so einfach nachvollzogen werden können.
_ 1. Erstes Kalibrierblatt ausdrucken und mit dem Spektrometer einlesen
_ 2. Zweites Kalibrierblatt ausdrucken und erneut einlesen
_ 3. Das Profile wird automatisch erstellt

5. Profil in Windows installieren:
Windows 7: automatische Zuordnung durch das System

Windows XP: manuelle Zuordnung
C:\WINDOWS\System32\Spool\Drivers\Color
Rechtsklick auf entsprechendes Profil und "Installieren" wählen

Details: bitte Bild anklicken

Die Absicht der Computerfarbgestaltung ist es, dem Kunden vor Ausführung der Arbeit, den gewählten Farbton möglichst genau an seinem Objekt, Fassade oder Innenraum, zu zeigen. Was in der Vergangenheit nicht immer ganz unproblemtatisch war, wird nun in der neuen Version 5.0 auf einfache Weise möglich. Mit Hilfe des Photospekrometers ColorMunki von der Fa. X-Rite werden hochwertige Farbprofile für Drucker und Monitor erstellet. Das Ergebnis ist eine äußerst hohe Farbübereinstimmung zwischen den Geräten erreicht.

Der Aufwand für die Gestaltung eines Objektes wird somit drastisch reduziert. Zustäztlicher Aufwand für Probeausdrucke und Bildschirmanpassungen sind nicht mehr erforderlich.
Mit Farbeplus 5.0 in Verbindung mit dem Photospektrometer des Marktführers X-Rite gewinnen Sie Ihre Kunden durch überzeugende Präsentationen.

Das Farbeplus-CMS wird als separates Modul ab der Version 5.0 angeboten. Es dient der Farbanpassung von Drucker und Bildschirm an die Farbkarten der Hersteller.

Das wird benötigt:

Zur Kalibrierung des Bildschirms und des Druckers sowie zum Einmessen von Farbkarten benötigen Sie ein entsprechendes Farbmess- und Kalibrierungsgerät. Unterstüzt wird zur Zeit das Gerät ColorMunki des Marktführes X-Rite.

Zur Nutzung des CMS in Farbeplus ist eine separate Lizenzierung erforderlich

 

Allgemein

Das CMS hält sich aus Anwendersicht vorwiegend im Hintergrund. Die Bedienung beschränkt nachdem es einmal eingerichtet ist auf
das Ein- und Ausschalten, sowie auf die Zuordnung der erstellten Profil-Dateien (ICM). An verschiedenen Stellen, die nachfolgend kurz erläutert werden befinden sich entsprechende Schalt- und Auswahlfunktionen

CMS ein/ausschalten


Ein Klick auf das Symbol in der Funktionszeile schaltet das CMS für den Bildschirm ein bzw. aus.
Hinweis: ist beim Umschalten eine gravierende Bildveränderung sichtbar, ist das ein Zeichen für starke Farbabweichungen Ihres Bildschirms ohne Kalibrierung.

CMS für den Druck von Farbentwürfen einschalten
Hinweis: Ein entsprechendes Profil muss zuerst mit einem entsprechenden Farbmessgerät erstellt werden.
Ein Einschalten, d.h. Nutzung des CMS für den Ausdruck geschieht über die Zuordnung des mit dem Photospektrometer (Farbmessgerät) erzeugten Profils. Diese Funktion befindet sich in der Druckvorschauseite.

1. Druckersymbol anklicken
2. Drucker auswählen
3. Seitenanzahl einstellen (normal = 1)
4. Seitenvorschau
5. Profilauswahlfenster öffnen


 
6. Gerät und zugehöriges Profil auswählen

nach oben


CMS für den Druck von Farbkarten einschalten

1. Funktion Farbe
2. Farbfunktionen
3. Farbkarte bearbeiten
4. Farbkarte Drucken
5. Druckerauswahl vornehmen

6. Gerät und zugehöriges Profil auswählen

  nach oben


Farben mit Colormunki einmessen:
In Verbindung mit der Schnittstelle zum CMS (Colormanagementsystem) bietet Ihnen Farbeplus die Möglichkeit einzelne Farben oder auch ganze Farbkarten einzulesen.

Verfahren:
1. Farbe | Farbfunktionen | Farbkarte bearbeiten
2. Gerät kalibrieren: 
  - Schalter auf "Kalibrieren" stellen "Abgleich" anklicken
  - Schalter an ColurMunki auf messen stellen

Einzelnen Farbton messen:
1. zu messenden Farbton in Farbenleiste anklicken
2. "Messung" wählen - Gerät auf Farbkarte setzen und "Messung" anklicken. Die Messdaten werden als Zahlenwerte angezeigt, Der Farbton wird im Vorschaufenster angezeigt.

Mehrere Farben einer Farbkarte oder komplette Farbkarte einmessen
1. Ersten zu messenden Farbton in der Farbleiste anklicken
2. Funktion "Farbkarte vollständig vermessen" anklicken
3. Colormunki auf den ersten zu messenden Farbton der Farbkarte setzen und Messtaste des Geräts  betätigen
4. Auf diese Weise alle zu messenden Farben der Reihenfolge nach messen

Preisliste für ColorMunki und CMS Schnittstelle  
- ColorMunki
- CMS-Schnittstelle
- Versand
465,00 €
165,00 €
5,90 €
Preise zzgl. Mwst. und Versandkosten - Harwarelieferungen gegen Vorkasse  
Hinweisverpflichtung durch der Farbenhersteller: Wir machen darauf aufmerksam, dass bei der Farbdarstellung auf Monitoren und Druckern Farbabweichungen zu den Farbtonkarten der Hersteller möglich sind und können somit keine Gewähr für die Farbechtheit übernehmen.